sie sitzen vor ihren Bierflaschen

sinnend –

hin und wieder Gedanken preisgebend

„… alle Daag muss isch zum Azd –

dasser alle Daag gugge kann… „

„… ’s iss nedd schäh midd denne Ärzd –

wenn de doh nedd selwer uffbaschd…“

„… bring emol fa jeden noch änner, Heddi…“

die Sonne bricht durch eine

poröse Wolkendecke

taucht die Szenerie in grelles Licht

drei alte Männer greifen

nach den Baseballmützen

bedecken ihre Glatzen

und Heddi teilt die Schnäpse aus

„… alla hopp… uff Deitschland…“

„… isch dehd s’n gänne… „

„… nadierlisch… „

5 vor 12:

schwerfälliges Hochstemmen

auf klapprige Beine

„… ’s Esse iss gerischd… „

„… ’s werd Zeid zu gehe… „

Advertisements

1 Juni 2012

der alte Friedhof

Klosterruine – Fledermäuse – Sommernacht

keine Angst