Charles Bukowski (in memoriam III)

30 Mai 2012

während ich rumsitze und

auf die Handwerker warte

les ich ein paar Zeilen von Buk:

Ich hör immer so Geräusche

rings ums Haus, sagt sie.

Ich dachte, das bist

vielleicht du.

Ich? Ich war schon seit Tagen

nicht mehr besoffen.

und wärend ich lese

und noch immer auf die Handwerker warte

fallen mir Zigaretten und Bier ein

aber ich steh‘ nicht auf

um Zigaretten und Bier zu holen

ich blättere weiter in den Buchseiten:

In der überfüllten

Ausnüchterungszelle war

alles wie immer: Eine

Kloschüssel ohne Deckel

und ein Münztelefon für alle

und beides gerade

in Betrieb.

Mein Gott, Buk,

was musstest du auch so

übertreiben…

die Handwerker wären schon noch gekommen!

(Auszüge aus: „Charisma“ und „Anonymer Alkoholiker“ C.B.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: