warten auf Godot

20 September 2008

während ich warte
auf Godot
spiegelt sein
Gesicht meine Träume wider
mein Tun
zerfurcht seine Stirn
treibt ihm Tränen
in die Augen
oder ein Lächeln
in die Mundwinkel
mein Schlaf
führt ihn auf kuriose Reisen
wenn ich einst nicht mehr warte
wird er sich’s gemütlich machen
und die Füße hochlegen
dort
in seinem Häuschen
am Ende der Milchstraße

Advertisements

3 Antworten to “warten auf Godot”

  1. Ich bin begeistert! – Eine wunderbare Vorstellung, dass am Ende der Milchstraße, (aber erst viel später natürlich) Godot die Füße hochlegt, und dort ein Häuschen hat.

  2. @miro said

    Godot ist immer für die Überraschungsmomente geeignet, auch wenn wir wissen dass er nie ankommt – ich mag auf ihn warten (eine Art der Selbstquälerei mit Absicht – hm, das klingt
    jetzt aber sehr morbid…)

  3. Bjoern said

    So ganz klar ist mir das nicht. Godot kommt hier regelmäßig vorbei! Gerade haben wir Fußball gesehen und Godot hat sich wahnsinnig aufgeregt (er ist einer der wenigen Uli Hoeneß-Fans, die ich kenne). Aber dann hat er sich doch sehr über Dein Gedicht gefreut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: