was wiegt ein Wort?

29 Juni 2008

die Bedeutung ist es
die über eines Wortes
Schwere oder Leichtigkeit bestimmt

„Sonnenschein“ kommt schwebend daher
„Vernichtung“ dagegen erdrückend

die Bedeutung eines Wortes aber
wiegt nicht bei jedem dasselbe

„Lüge“ wiegt bei mir 9 1/2 Pfund
bei einem andern vielleicht 5 Gramm
in meiner Gewichteskala
entspräche dies dem Wort
„Fliegenklatsche“

Harry III

23 Juni 2008

Harry liebt Volksläufe

er trabte
vor mir her
gleichmäßig
wie ein Präzisionsuhrwerk

ich folgte seinen glatten
matt schimmernden Adonisbeinen
und dann bemerkte ich’s:
„He, Harry…“
keuchte ich
„… deine Waden wirken irgendwie
breiter als deine Oberschenkel…“

… und Harry lief nicht mehr
wie ein Uhrwerk
dauernd guckte er
an sich runter
geriet völlig aus dem Takt

irgendwie
und geradeso
schaffte er’s
ins Ziel

Gott…
war ich froh
dass ich meine unbedachten Worte
erst kurz vor Zieleinlauf
geäußert hatte

Harry II

14 Juni 2008

Harry ist nicht fussballbegeistert

er saß am Rheinufer
richtete sein Antlitz
andächtig gen Abendsonne
zu seinen Füßen
strömten zahm
rotgold’ne Wassermassen

wie es mich berührte
ihn so versunken zu sehen
versöhnlich und leise
nahm ich neben ihm Platz

völlig unvorbereitet
prasselte sein Geschnauze
auf mich nieder
„Denkst, die machen
diese Inszenierung
damit du das Bild verhunzt?
Zisch ab!
Die Kamera schwenkt rüber.“

ich hastete entsetzt davon
und Harry
drapierte erneut
seinen Körper
auf warmlichtige Rheinkiesel

Inszenierung?
Ich mach‘ mir ernsthaft Sorgen!

Landwirtschaftsminister Peter Hauk

„Nirgends ist der Tod für ein Schwein so angenehm, wie hier im Fleischversorgungszentrum Mannheim. Man mag darüber schmunzeln…“

…vielleicht glaubte der Herr Landwirtschaftsminister, die Tiere dürften erst noch Karussell fahren, bevor sie…

… getötet, zerstückelt und gekocht werden…

Charakterkopf

8 Juni 2008

Harry sagt
er habe einen Charakterkopf
und ich nehm’s ihm ab

er sagt
egal wo er hinkäme
sobald es eine Kamera gäbe
würde er fotografiert

und in Florenz erst
da seien ihm auch noch
die Kunstmaler nachgerannt
von der Accademia bis zum Duomo
und noch weiter

Harry erzählt mir solche Geschichten
nicht ohne Stolz
doch dann guckt er wie ein Huhn
das nichts zum Picken findet
ich glaube
er erkennt eine Art Mitleid
in meinem Blick