Antworten zu „Wer?“

15 April 2008


„Polynesien“


„Pinsel an die Hand gebunden“


„Absinth“

Das „Ohr“ siehe unten.
Vielleicht drückte ich mich missverständlich aus,
aber ich hatte gleich an vier Maler gedacht…
(Danke für die Kommentare.)

Advertisements

2 Antworten to “Antworten zu „Wer?“”

  1. Im letzten Jahr gab es eine Meldung bei SPON, dass sich ein Historikerteam um die Abfallgrube kümmert, die Gaugin auf der Insel Hiva Oa hinterlassen hat. Oder war es der Brunnen? Der Brunnen wars.
    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,522308,00.html

    Die anderen könnten Manet und Toulouse-Lautrec sein. (Ist nur geraten.)

  2. cjohann said

    Hallo Claudia.
    Danke für die Info. Tät‘ mich ja interessieren, was die Historiker in Gauguins Brunnen suchen… ein paar zerknüllte Skizzen etwa?
    Ja, die Bilder von Manet und Renoir haben einen ähnlichen (gleichen?) Stil. Und sie waren ja auch Zeitgenossen. Aber Renoir war’s, den das Rheuma an den Rollstuhl fesselte… Nach eigenen Angaben ließ er sich jeden Morgen „den Pinsel an die Hand binden“… ob man das wörtlich nehmen kann…?
    LG
    Claudia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: