und du

19 Januar 2008

still und bedächtig
aßest du
dein Krankenhaus-Menü
wir saßen am Fenster
mit Blick auf den
windgeschützten Park

der Winter
sah herbstlich aus
noch so viel Laub auf den Bäumen
und Grün im alten Gras

und du
im späten Herbst deines Lebens
lächeltest
als sei der Winter fern

Advertisements

9 Antworten to “und du”

  1. Janice said

    Hat das einen aktuellen Bezug, Claudia? Hört sich sehr emotional und aktuell an!

  2. Holger said

    Zu Herzen gehendes Gedicht – mehr möchte ich nicht schreiben.

  3. cjohann said

    Oh ja, ganz frisch! Der Grund des Krankenhausaufenthaltes ist nicht weiter schlimm, aber die zunehmende Gebrechlichkeit ängstigt mich und die stille Vergnügtheit und Bescheidenheit rühren mich sehr.

  4. Ulf Runge said

    Liebe Claudia,

    das hast Du treffend in Worte gefasst, was man fühlt, wenn man Richtung Winter guckt, im Krankenhaus.

    LG, Ulf

  5. Janice said

    Liebe Claudia, aus eigener Familie kenn‘ ich das zu gut. Aber besser man hat nichts zu bereuen und ist mit seinem alten Leben zufrieden. Nun, es wird sicher noch lange dauern bevor es schließt, aber ich kenne auch Menschen, die im Alter nicht mit der Situation klar kommen und daran erst richtig hadern.

    Nun denn .. that’s life

    LG
    Janice

  6. Bjoern said

    Da gibt es doch diese Therapie-Hunde für Krankenhäuser. Harmlose Schnaufis zum Anfassen – wär das nichts?

  7. cjohann said

    Daheim wartet die Katze… sie ist sehr eigen. Einen Hund? …das würde sie nie verzeihen!

  8. Holger said

    Miau mio, ich will kein´ Hund,
    das ist für Katzen nicht gesund.
    Hätt´ gern Mäuse in allen Variationen,
    doch kein Gemüse, keine Bohnen.

  9. Ele said

    Sehr berührende Zeilen, die mich wirklich treffen. Sie taugen als Bildunterschrift für nicht wenige Momente in meiner Erinnerung.
    „Schön“ passt hier wohl nicht so gut als Kompliment, aber eindrucksvoll allemal.
    Ein lieber Gruß,
    Ele

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: