Novembertage im Frühling

23 April 2007

wie schmerzhafte Schatten
hockt das Gestern
in allen Winkeln

die sonnigen Tage
zeigen die Risse und Wunden
ganz ohne Mitgefühl

Novembertage im Frühling…
welch‘ Labsal für gequälte Seelen

Advertisements

2 Antworten to “Novembertage im Frühling”

  1. Günter said

    Wirklich wunderbar ihre Gedichte zu lesen

  2. Niemand wichtiges said

    Das Licht als eine neutrale Quelle des Sehens?
    Ja…
    Weil sie so schön neutral ist, diese Quelle, wünsche ich mir dennoch nicht zu erblinden.
    Zumal ich dergleichen Lyrik dann ja auch nicht mehr lesen könnte, gell?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: